Seminare


Für Bildungshäuser und Seminaranbieter entwickelt

Workshops kombinieren optimal die eigene Planung des Teilnehmers mit der Außenwahrnehmung in der Gruppe. Darum biete ich gern Workshops an, in denen Menschen erste Schritte der Veränderung im Austausch mit anderen gehen.


Folgende Kursformate biete ich Ihnen gern als Workshops für mindestens 2 Tage:
Alle Angebote richten sich an Frauen und Männer, die Formulierung „Teilnehmer“ im Singular oder Plural sind nicht ausgrenzend zu verstehen.


Der Anfang vom Anfang ist der erste Schritt: Sie haben eine Vision

Jede Veränderung fängt dort an, wo sich Menschen gerade nicht mehr wohl fühlen. Die Vision von etwas Neuem kann ganz konkret werden – so konkret, dass es wirklich zu einem Aufbruch zu einem neuen Königsweg kommt.
Im Workshop werden Visionen entwickelt und in der kleinen Gruppe ausprobiert. Jeder Teilnehmer führt in seiner Vision die Regie und übt, wie sich das anfühlt.



Über die Biographie zur eigenen Kompetenz

Zu unterschiedlichen Anlässen ist es nützlich zu wissen, wer man ist und was man kann. Die Informationen darüber stecken in der Biographie des Einzelnen. Im Gespräch in der Gruppe erforschen die Teilnehmer ihren Lebensweg und entdecken die eigenen Kompetenzen für den weiteren Königsweg ihres Lebens nach der eigenen, souveränen Regie.



Systemische Aufstellungen zu Berufsfragen und Veränderungs-dynamik

Aufstellungen machen innere Bilder und Vorstellungen von Beziehungen sichtbar. So kommen die Beteiligten zu Wort und Veränderungen in den Konstellationen werden auf ihre unmittelbare Auswirkung geprobt.
Zum Beispiel bei Mobbing oder anderen Frustrationssituationen werden durch die Veränderung im ersten Aufstellungsbild Perspektive und Optionen erarbeitet, dass sich auch in der Wirklichkeit Beziehungen positiv verändern können . Teilnehmer finden ihren Königsweg für den Umgang mit schwierigen Situationen und Menschen.



Richtig Bewerben und Bewerbungs-gespräche führen

Aufbruch, neuer Job, neuer Plan für den zukünftigen Arbeitsplatz. Und jetzt fehlt noch die richtige Bewerbung. Wie sollen Bewerbungsunterlagen aussehen? Die Teilnehmer erarbeiten die passende Form und den passenden Inhalt für die Bewerbungsunterlagen. Im nächsten Schritt werden die Situationen geübt, in denen sie dann auch über ihre Arbeitsvorstellungen sprechen sollen: die Bewerbungsgespräche.
Der Workshop bereitet die Teilnehmer auf die Situationen vor, in denen viele nicht sicher sind, wie sie sich darstellen und ausdrücken sollen. Anschließend sind sie darauf vorbereitet, mit guten Unterlagen und den wichtigsten Hinweisen für ein gutes Vorstellungsgespräch erfolgreich in die Jobsuche zu gehen. Die Teilnehmer erarbeiten sich ein Gerüst von vertrauenswürdigem Verhalten und gute Kommunikation von gelungener Kooperation.



Führungskraft entwickeln nach dem inneren Kompass

Der Königsweg der guten Personalführung liegt im inneren Kompass der jeweiligen Führungskraft. Jenseits von vorgefertigten Führungsmodellen findet sich das Charisma, das sich um eine gute Führungskraft bildet.
Im Workshop entwickeln die Teilnehmer ein Gespür für ihre eigenen Werte und lernen ihre Motive für ihre Führungsarbeit auszudrücken. Dieser innere Kompass gibt Sicherheit in der Kommunikation mit Mitarbeitern und Kollegen. Je sicherer sich die Führungskraft ihres eigenen Kompasses ist, umso besser können sich ihre Mitarbeiter daran ausrichten und gute Leistungen abliefern. Die Teilnehmer erarbeiten sich ein Gerüst von vertrauenswürdigem Verhalten und gute Kommunikation von gelungener Kooperation.